Zurück Startseite Strategien Business beschreiben Business berechnen Suchen Impressum E-Mail Seite drucken

Tragfähiges Unternehmenskonzept: Businessplan (Geschäftsplan)


Worum geht es beim Businessplan (Geschäftsplan)? Es geht um die Umsetzung einer guten, vielleicht sogar einmaligen Geschäftsidee in ein erfolgreiches Konzept.

Zieldefinition

Die Geschäftsidee soll möglichst schnell umgesetzt und das betriebliche Vorhaben sicher und gewinnbringend realisiert werden.

Businessplan (Inhalte)

Als Erstes bedarf es der Analyse des Ist-Zustandes betrieblicher Potenziale, des Absatz- und Beschaffungsmarktes sowie des gesamten Umfeldes, welches sich sowohl positiv als auch negativ auf die Entwicklung des Unternehmens auswirken könnte.

Anschließend geht es darum, die Geschäftidee, Produkte, Waren oder Dienstleistungen wirkungsvoll im Businessplan zu präsentieren und im Speziellen darum, Wettbewerbsvorteile herauszustellen.

Aber was nutzen die schönsten Ideen, besten Produkte, einmalige Verfahren oder umfangreichsten Angebote, wenn sie keiner kennt. Von zentraler Bedeutung sind deshalb Verkaufs-, Vertriebs- und Marketingstrategien, die letztlich den Erfolg am Absatzmarkt bestimmen.

Beweismittel

Zum Schluss müssen Sie anhand von Zahlen und Fakten die Entwicklung des Unternehmens für einen überschaubaren Zeitraum zu simulieren und auf verständliche und plausible Art und Weise die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens nachzuweisen.

Damit steht die Planung der Umsätze, Kosten, Investitionen, Finanzen, Ergebnisse und Liquidität (Liquiditätsplanung, Ergebnisplanung, Finanzplanung) im Focus der Aktionen, denn hierauf bauen sich die Zukunftserwartungen auf.

Professionelle Software zur ganzheitlichen Unternehmensplanung muss bezahlbar sein. Eine kostenfreie Testversion können Sie hier downloaden.

© OCEF Consult GmbH. All rights reserved.